Aheds Knie(AT)
(IN POSTPRODUKTION)
LES FILMS DU BAL (FRANKREICH), IN KOPRODUKTION MIT KOMPLIZEN FILM (DEUTSCHLAND) UND ARTE.
Inhalt

Y., ein israelischer Filmemacher, begibt sich in ein abgelegenes Dorf inmitten der Wüste von Arava, um seinen letzten Film in der hiesigen Bibliothek dem Publikum persönlich vorzustellen. Bei seiner Ankunft wird er von der jungen, stellvertretenden Leiterin der israelischen Bibliotheken herzlichst empfangen. Sie bittet ihnen vorab ein neues Formular zu unterzeichnen, indem der eingeladene Künstler seine Loyalität gegenüber der Regierung bestätigt. Y. startet daraufhin einen leidenschaftlichen Kampf um die Meinungsfreiheit seines Landes, ein verzweifelter Versuch die israelische Demokratie vor dem freien Fall zu retten : eine letzte Schlacht, die keine Rücksicht auf Verluste nimmt und die jungen Bibliothekarin als Opfer verlangt. Zwischen zwei kriegerischen Aktionen schickt der Filmemacher kurze Videonachrichten an seine Mutter, die auf einer anderen Front ihren Kampf gegen einen tödlichen Lungenkrebs austrägt.

Team
Buch und Regie Nadav Lapid
Produzentin Judith Lou Lévy
KoproduzentInnen Janine Jackowski, Jonas Dornbach, Talia Kleinhendler, Osnat Handelsman Keren
Kamera Shai Goldman
Szenenbild Pascale Consigny
Kostümbild Khadija Zeggai
Maskenbild Noa Yehonatan
drucken